Update µRondo auf Software Version 4.1

Als mich die Benachrichtigung per Mail erreichte, dass es für das µRondo nun die Softwareversion 4.1 gibt, war ich hin und her gerissen. Zum einen wurde das µRondo mit jeder neuen Version besser, zum anderen flog mein 450er eigentlich tadellos. Also erst mal „Never touch a running System“.
Als mir Andreas Preissler von Pro-RC aber erzählt hat, das mit der Version 4.1 das System nochmals besser halten soll, habe ich mich entschlossen das Update dennoch zu machen. Zum eigentlichen Update Prozess gibt es nichts zu sagen, der geht wie immer schnell und problemlos vonstatten.
Die Programmierung hat sich gegenüber der Version 4 wieder geringfügig geändert, es gibt jetzt kein Offset mehr welches den Unterschied zwischen der Empfindlichkeit Taumelscheibe und Heck definiert, sondern man hat bei der Taumelscheibe nun die Wahl ob man die Empfindlichkeit über den Trimmer (Poti am µRondo), einem Zusatzkanal oder einem festem Wert einstellen möchte. Gleichzeitig ist auch eine stark verbesserte Anleitung erschienen, welche viel mehr ins Detail eingeht als die alte Version.
Ich muss für mich sagen, das Update hat sie wiedereinmal gelohnt.